Iwona Lesniowska-Lubowicz        Paulina Kilarska        Stanislaw Gojny        Gastmusiker

Paulina Kilarska

stammt aus Krakau. Seit 1996 war sie Stipendiatin an der Königliche Musikhochschule in Stockholm in der Cembaloklasse von Prof. Mayumi Kamata und Prof. Ulf Söderberg.

Nach abgelegtem Examen zog sie im Jahr 2000 nach Deutschland, wo sie an der Hochschule für Musik Köln Cembalo bei Prof. Ketil Haugsand und Generalbass bei Prof. Gerald Hambitzer studierte und im November 2003 ihr Konzertexamen abschloss. Im Anschluss legte sie ihr Konzertexamen im Fach Kammermusik bei Prof. Konrad Junghänel ab.

Sie ist zudem Mitglied des Kantaten Kammerorchester Düsseldorf und spielt außerdem u.a. mit dem Ensemble La Dolcezza unter der Leitung von Veronika Skuplik und dem Bremer Ratsorchester unter der Leitung von Wolfgang Helbich.

Neben ihrer aktiver Konzerttätigkeit als Solistin und in Ensembles ist sie auch im Cembalobau tätig: sie bekielt und reguliert Cembali in der Werkstatt für historische Tasteninstrumente Dietrich Hein und führt Reparaturen im Bereich der Mechanik und Besaitung aus.